AWG Güstrow

09.12.2015 Adventliches Kaffeetrinken in Parchim

08.12.2015 Adventliches Kaffeetrinken in Krakow am See

01.12.2015 Adventliches Kaffeetrinken in Güstrow

 

 

10.11.2015 Grundsteinlegung "Lange Str. / Kattrepel"

 

Am Dienstag Vormittag legten wir den Grundstein für die beiden Häuser in der Lange Str. / Kattrepel.
Es entstehen hier 1 Gewerbeeinheit und 8 Wohnungen. Diese werden im Herbst 2016 bezugsfertig sein.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 03843 / 83 43 14 oder unter info@awg-guestrow.de bei Frau Reimer.

 

 

 

 

Die Grundsteinlegung in Bildern

 

06.11.2015 Übergabe Winterjacken

 

Am Freitagabend, dem 06.11.2015, vor dem Verbandsligaspiel der Güstrower Kicker gegen den Torgelower FC Greif übergab Herr Jörn (Marketing / Öffentlichkeitsarbeit) neue Winterjacken an die Spieler und Verantwortlichen des Güstrower SC 09.

 

 

 

03.11.2015 "50 & 55 Jahre Mitgliedschaftsjubiläum"

Seit unserem 55. Firmenjubiläum - im Jahr 2011 - laden wir jedes Jahr Mitglieder ein, die 55 bzw. 50 Jahre dabei sind.
Auch in diesem Jahr haben wir wieder unsere langjährigen Mitglieder einladen und ihnen für die Treue gedankt. Auch die Mitglieder aus Krakow am See und Parchim.
Jedes Mitglied, dass in den Jahren 1960 und 1965 der Genossenschaft beigreten ist und uns seit dem uns die Treue gehalten hat, wurde von uns hierzu ins Güstrower "Kurhaus am Inselsee" eingeladen.

 

 

 

10. & 11.10.2015 "11. AWG-Nebelpokal"

An dem Wochenende vom 10.10 - 11.10.2015 fand der bereits zur Tradition gewordene "AWG-Nebelpokal" statt.
Bereits zum 11. Mal segelten die Teilnehmer um den begehrten Siegerpokal.
Zusammen mit dem Verein SV Einheit Güstrow freuten wir uns über eine rege Teilnahme an diesem Wochenende.
Unter dem folgendem Link, könnt ihr euch auch selber ein Bild von der Veranstaltung machen.

 

https://www.facebook.com/SeglerjugendGuestrow?fref=ts

 

 

 

 

 

06.10.2015 "AWG-Buchlesung" in Parchim

 

Ein paar Bilder von der Buchlesung mit Franziska Troegner

Ein vollkommen gelungener Abend in Parchim. Franziska Troegner unterhielt mit ihrem tollen Programm die Parchimer Mitglieder und zauberte den Besuchern ein Lächeln ins Gesicht.

 

 

 

26.09.2015 Besuchertag in der Friedrich-Engels-Str. 22-25

Interessierte Besucher sind bei Kaffee und Kuchen dazu eingeladen, sich ein Bild von der Modernisierung des Hauses Friedrich-Engels-Str. 22-25 zu machen und über die dortigen Wohnungen zu informieren. In der Zeit von 13.00 - 15.00 Uhr können Sie ihre Fragen an unsere Mitarbeiter vor Ort stellen.

 

 

 

Ein paar Bilder vom Besuchertag in der Friedrich-Engels-Str. 22-25

 

23.09.2015 "AWG-Buchlesung" in Güstrow

Und hier ein kleiner Eindruck der "AWG-Buchlesung" vom 23.09.2015.
Ein toller Abend mit einem vollem Saal. 194 Personen verfolgten gespannt dem unterhaltsamen Programm von Tatjana Meissner.

 

 

09.09.2015 1. Güstrower Firmenlauf

 

09.09.2015 1. Güstrower Firmenlauf

 Als einer der Sponsoren, dieser Veranstalter nehmen wir selbstverständlich auch daran teil.
Zwei Teams haben sich innerhalb der Kollegen gefunden, die an den Start gehen werden.

 

Team 1 -Vermietung, Technik & Marketing-
besteht aus den Mitarbeitern: Jana Reimer, Steven Holtz, Ralf Genrich und Heiko Jörn

 

Team 2 -Finanzbuchhaltung & Controlling-
besteht aus den Mitarbeitern: Marco Mischinger, Christian Zemke, Stephanie Boss und Andrew Föniger.

 

weitere Informationen erhaltet Ihr unter : www.guestrower-firmenlauf.de

 

09.09.2015 AWG Team belegt den 7. und 36. Platz beim Güstrower Firmenlauf

 

Das Team I (Vermietung / Technik / Marketing) belegte den 36. Platz mit einer Zeit von knapp 33 Minuten.
Und das Team II (Finanzbuchhaltung / Controlling) belegte den 7. Platz mit einer Zeit von 28 Minuten.

Insgesamt nahmen 72 Mannschaften von 48 Firmen teil.

 

 

Balkonwettbewerbe in Güstrow und Parchim

 

Auch in diesem Jahr haben wir einen innergenossenschaftlichen Wettbewerb zum Thema "Wer hat den schönsten Balkonschmuck?" durchgeführt.

Der Bauauschuss hat diesbezüglich eine Begehnung unseres gesamten Wohnungsbestandes vorgenommen und das Wahrgenommene nach einem Punktesystem bewertet.

Die Auswertung für die Geschäftsbereiche Güstrow und Krakow am See fand am Dienstag, dem 28. Juli 2015 um 14.00 Uhr im Genossenschaftstreff, Friedrich-Engels-Str. 27 in 18273 Güstrow statt.

Der Güstrower Anzeiger (SVZ), der Güstrow Express und Güstrow-TV haben hierrüber berichtet.

Besonders freuen wir uns, dass sich zum ersten Mal auch Mitglieder aus dem Geschäftsbereich Parchim hieran beteiligt haben.
Die Auswertung fand am Donnerstag, dem 13. August 2015 um 14.00 Uhr in der Begegnungsstätte, Ostring 20 in 19370 Parchim statt.
Die Parchimer Zeitung (SVZ), der Elde Express, TV-Schwerin haben hierüber berichtet.

 

Folgende Mitglieder sind für hervorragende Leistungen mit einem Baumarktgutschein geehrt worden:

 

Balkonwettbewerb in Güstrow

Wilfried Henning aus der Elisabethstraße

Iris Lange und Kornelia Tarnowski aus dem Bärstämmweg

Gerald Garber, Volker Arff und Augustine Raffel aus dem Tolstoiweg

Anna Wienhold aus dem Gorkiweg

Käthe Heuckendorf aus der Karl-Liebknecht-Straße

Helmut Mittmann und Hans Schulz aus der Straße der DSF

Dietlind Reiß aus der Bürgermeister-Dahse-Straße

Jürgen Dittberner, Egon Bremer, Maria Hyronimus und Sibylle Westrup aus der Clara-Zetkin-Straße

Lidia Tybusch, Monika Köcher und Toree Bartz aus der Friedrich-Engels-Straße

Bernd Klüvner, Susanne Prohl, Eckhard Kruse, Ilka Witte und Helmut Hübner aus der Ringstraße

Karin Bohnsack aus der Hans-Beimler-Straße

Andrej Becker, Kersten Prohl und Asta Witte aus der August-Bebel-Straße

Erika Schröder aus der Straße An der Fähre

Marga Stresewski aus der Ulmenstraße

Elisabeth Blohm aus dem "AWG-Ulmenhof"

Karla Jürns aus der Schnoienstraße

Helga Hentrich, Lisa Hintze, Karin Porm und Ursula Beckmann aus dem "AWG-Sonnenhof"

Irene Schäfer und Ingelore Fischer aus der Plauer Chaussee - Krakow am See

 

Obwohl die Außenanlagen durch Hauswarte oder Dritte gepflegt werden, haben

Gudrun Schön aus der Ringstraße

Marita Besling und Rosemarie Schmidt aus der Clara-Zetkin-Straße

Elsa Badke und Christel Grabert aus der August-Bebel-Straße

Ihrer Wohnumgebung eine besondere Note gegeben. Ihr Engagement ist ebenfalls mit einem Baumartgutschein gewürdigt worden.

 

 

 

 

Balkonwettbewerb Parchim

Elke Dannebohm, Helga Fliegel, Hans-Jürgen Moldenhauer, Monika Hertel und Heinz Flemming aus dem Ostring

Marga Bitta, Willi Rentz, Marion Giewald, Günther Roggendorf und Jürgen Michalsky aus der Bergstraße

Gerno Gerstmann, Helmut Schmidt, Jörg Peters und Kerstin Lindemann aus dem Pestalozziweg

Irene Aust aus der Johannes-Dieckmann-Straße

Heike Jakobi und Annelie Geerts aus der Ringstraße

 

Alle 17 Genannten aus dem Geschäftsbereich Parchim haben ebenfalls als Anerkennung einen Baumarktgutschein erhalten.

 

Ein besonderes Dankeschön sagen wir aber auch

Kurt Thiessenhusen und Marianne Kuhlmann aus dem Ostring

Peter Homann aus der Walter-Hase-Straße

Ursula Bohnhorst, Jutta Heiden-Stock, Ludmilla Bin, Alexander Busenius und Wolfgang Schulz aus der Geschwister-Scholl-Straße

Marianne Mellmann und Nina Bersuch aus der Johannes-Dieckmann-Straße

Antje Neumann, Mirko Stecker und Dietrich Martin aus der Ringstraße

die Ihre Balkone und Außenanlagen mit großer Liebe gestaltet haben.

 

 

 

05.07.2015 - "AWG-Sommerfest"

 

22.05.2015 Die AWG als Premiumsponsor beglückwünscht den Güstrower SC 09 zum Aufstieg

12.05.2015 - Namensgebung "AWG-Ulmenhof"

Alles begann mit der Entscheidung, das unbebaute Grundstück in der Feldstr. 24 zu kaufen und es zu bebauen. Im Verlauf der Zeit wurden die direkt angrenzenden Häuser 22b - 23 dazu gekauft und modernisiert.

Anfang des Jahres rief die AWG alle Mitglieder auf, einen Namen für das neuentstandene Wohnquartier in der Feldstraße vorzuschlagen. Hierzu erreichten uns eine Menge toller Ideen. Letztendlich haben wir uns in Anlehnung an den "AWG-Rosenhof" und den "AWG-Sonnenhof" für den Vorschlag "AWG-Ulmenhof" entschieden.

Eingeladen waren am 12. Mai alle Bewohner der drei Häuser, um die Fertigstellung des Hauses 24 und des gemeinsamen Innenhofes zu feiern. Im Juli 2014 fand das Richtfest der Feldstr. 24 statt und nun sind alle Wohnungen fertiggestellt und bezogen.

Durch den "AWG-Ulmenhof" hat die AWG jetzt 22 Wohnungen in der Feldstraße und somit ein weiteres Wohnquartier in der Innenstadt geschaffen. Bei der Einweihung wünschte sich der Vorstandsvorsitzende Norbert Karsten, dass es eine gefestigte Gemeinschaft geben möge. Bevor aber bei Kaffee und Kuchen sich besser kennengelernt werden konnte, wurde noch die Ulme gepflanzt. Vorstandsmitglied Brigitte Kornmesser, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Manfred Müllner, Hans Ulrich Müller vom IB Müller und Andreas Pieper Verkäufer des Hauses 23 pflanzten diese gemeinsam.

09.05.2015 - 26. ordentliche Vertreterversammlung

 

28.03.2015 - 17. Tag der offenen Tür

 

21. und 24.03.2015 - "AWG-Frühlingsbegrüßung"

10.01.2015 - 20. Klausurtagung der AWG